Artikel mit dem Tag "Wanderung"



21. September 2020
Helgoland - die am weitesten abgelegene Insel Deutschlands steht schon ewig auf meiner Bucketlist, aber irgendwie hat es nie gepasst. Zumal das Wetter gefühlt auch oft zu wünschen übrig lässt. Doch im August konnte ich Helgoland endlich erkunden - und hab spontan auch gleich noch eine Nacht dort verbracht. Deshalb kommen hier auch ein paar Tipps von morgens bis abends auf der Insel Helgoland. Wer wegen eines Tagesausflugs nur ein paar Stunden hat, wird in diesem Beitrag allerdings auch fündig.
10. August 2020
Am Jadebusen in der Gemeinde Jade habe ich etwas weltweit einzigartiges besucht: das Schwimmende Moor, das einzige Außendeichsmoor auf der Welt. Ein Bohlenweg führt durch das zum Nationalpark Wattenmeer gehörige Schwimmende Moor am Jadebusen, hin zu einer Vogelbeobachtungsstelle. Wer am Deich entlang weitergeht, zwischen den Schaden hindurch, kommt zur Erlebnisstation Sehestedt und einer Freizeitanlage am Wattenmeer. Dort lernen Besucher mehr über das Leben im Watt - von Störchen bis zu Walen.

06. August 2020
"Mit dieser Tour siehst du das beste, was unsere Region zu bieten hat", sagte die Frau in der Touristeninformation in Thale. Und vielleicht hat sie damit untertrieben. Die Wanderung vom Hexentanzplatz in Thale im Harz nach Treseburg und durchs Bodetal zurück, insgesamt 15,5 Kilometer, ist eine der schönsten Wanderungen, die ich je gemacht habe. Aussichten, wie ich sie in Deutschland kaum für möglich gehalten habe, taten sich auf. Vom Hexentanzplatz aus über die Schlucht zur Rosstrappe zu blicken
09. Juli 2020
Am 11. März erklärte die Weltgesundheitsorganisation Corona zu einer Pandemie. Und damit änderte sich für uns alle einiges. Ich war am 11. März in Kenia und es gab nur eine handvoll bestätigte Fälle - deshalb war Corona gefühlt noch weit weg. Das hat sich innerhalb von einer Woche komplett geändert - und am 22. März bin ich zurück nach Deutschland gekehrt. Seither ist alles anders, Social Distancing, Abstand, Mundschutz und vor allem, Freunde und Familie so lange nicht zu sehen, waren schlimm.

26. Juni 2020
Der Harz ist ein Mittelgebirge und das höchste Gebirge Norddeutschlands. In meiner Jugend war ich zweimal hier, in Braunlage und in Brotterode - und seit ich in Hannover wohne, wollte ich unbedingt wieder kommen. Raus in die Natur, einfach mal tief durchatmen und dazu ein wenig Bewegung - genau das richtige für mich. Für zwei Tage ging es für mich nach Bad Harzburg und Goslar - mit dem Regionalexpress in etwas über einer Stunde von Hannover erreichbar. Hier machte ich mich auf die Luchswanderung
16. März 2020
Eine Sache, die mir an Nairobi so gut gefällt: In der Stadt selbst und auch drum herum findet sich herrliche Natur, wenn man dem hektischen Stadttrubel mal entfliehen möchte. Südwestlich von Nairobi, ganz nahe des Nairobi Nationalparks, liegen die Ngong Hills. Die Bergkette mit vier Hügeln, die an der höchsten Stelle ist 2460 Meter, ist auch bekannt aus dem Film "Jenseits von Afrika". Das Haus von Karen Blixen ist darin hin und wieder vor den Hügeln zu sehen - und Denys Finch ist hier begraben.

11. Februar 2020
Neves liegt im Nordwesten von São Tomé, nur rund 40 Minuten Fahrzeit von der Hauptstadt entfernt. Neves diente lange Zeit vor allem als Ausgangspunkt für Wanderungen in den Obo-Nationalpark und für mehrtägige Touren auf den Pico de São Tomé, den mit 2024 Meter höchsten Berg der Insel. Doch seit einigen Jahren hat sich das geändert, denn eine italienische Auswandererfamilie hat ein Hotel gebaut. Es gibt verschiedene kürzere und längere Wanderungen, Fahrräder und Quads stehen zum Mieten bereit.
23. September 2019
Die Wli Falls in der Volta Region in Ghana sind die höchsten des Landes – und die größten Westafrikas. Auf bis zu 80 Metern stürzt sich das Wasser in die Tiefe. Die Wasserfälle sind in zwei Teile geteilt, die Upper Falls und die Lower Falls, beide in einem Regenwald gelegen, in einem Gebirge zwischen Ghana und Togo. Wer sich auf die Wanderung hierhin begibt, sollte auf jeden Fall auch Badesachen mitbringen, denn an beiden Fällen lässt sich der Schweiß gut abwaschen.

18. März 2019
Beim Wandern Zebras, Giraffen, Antilopen entdecken - und vielleicht sogar einem Flusspferd begegnen? Auf Crescent Island, einer Halbinsel auf dem Naivashasee, ist eine Walking Safari möglich. Es gibt nicht sehr viele Orte in Kenia, wo das geht - aber rund 80 Kilometer nördlich von Nairobi. Auch für Safari-Erfahrene kann der Trip ein Highlight sein, weil der Ort entschleunigt - und für mich verlieren Giraffen, Zebras und Co ohnehin nie ihre Faszination. Die 30 USD Eintritt lohnen auf jeden Fall.
21. Mai 2018
Eine Schifffahrt ist quasi in jeder Stadt mit Fluss eines der Touristen-Highlights - wobei natürlich auch Einheimische gerne mal durch die Gegend schippern. Wer raus will aus dem Großstadt-Muff, hat in der Rhein-Main-Region, aber auch beispielsweise aus Koblenz, ein leichtes Spiel: bei einem Tagesausflug in den Rheingau. Rund 60 Kilometer westlich von Frankfurt liegt nämlich eine der bekanntesten Touristengegenden Deutschlands, die Gegend gehört zum Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Mehr anzeigen