Ghana

Ghana gilt als sicherstes Land Afrikas - und ist auch generell eines der am weitesten entwickelten Länder des Kontinents. Das war aber nicht der Grund, weshalb ich mich für einen viermonatigen Praktikumsaufenthalt hier entschieden habe, sondern vielmehr, weil es auch eines der wenigen englischsprachigen Länder Westafrikas ist. Während die frankophonen Nachbarstaaten noch stark an Frankreich orientiert sind, geht Ghana seinen eigenen Weg - bisher mit Erfolg. Dennoch hat das Land eine unglaubliche Geschichte - die auch vom jahrehundertelangen Sklavenhandel und der Kolonialzeit geprägt ist. 


Cape Coast (Castle)

Cape Coast war mehrere hundert Jahre lang die Hochburg der Sklaverei. Noch heute erinnern viele Gebäude an diese furchtbare Zeit.

Elmina Castle

Die Festung Elmina Castle ist das älteste von Europäern gebaute Gebäude in Westafrika. Es spielt eine zentrale Rolle im Sklavenhandel. 

Die 10: Accra Highlights

Accra ist die Hauptstadt von Ghana und hat viel zu bieten: Tolle Strände, ein attraktives Kultur- und Nachtleben und ganz viel Geschichte.


Wli Falls

Die Wli Falls in der Volta Region sind nicht nur die größten Wasserfälle Ghanas, sondern liegen auch in einer wundervollen Gegend.

Amedzofe

Amedzofe in der Volta Region bietet tolle Ausblicken. Nebenan liegen Tafi Abuipe mit Kente-Webereien und Tafi Atome mit Affen-Schutzprojekt.

Dzita (Keta)

Dzita ist nicht nur paradiesisch schön, hier kann man auch Schildis bei der Eiablage beobachten und Kajak auf dem Volta River fahren.


Lake Bosumtwi

Vor einer Million Jahre hat ein Meteorit den Lake Bosumtwi geformt. Hier nehmen sterbende Seelen Abschied von der Erde. 

Kumasi

Kumasi ist die zweitgrößte Stadt Ghanas und hat viel Geschichte: Es ist die Hauptstadt des heute noch existierenden Ashanti Königreichs.

Northern Region

Damongo in der Nähe des Mole Nationalparks ist eines der Zentren für Landwirtschaft. In der Regenzeit ist es hier herrlich grün.


Accra - erste Eindrücke

Eine wunderschöne Beachbar an einem Strand - der jedoch völlig vermüllt ist. Und Mangos, teurer als in Europa. Meine erste Woche.

Chale Wote Festival

Das Chale Wote Street Art Festival in Accra ist das größte Ghanas. Malereien, Performances und jede Menge Show warten.

Strandleben in Accra

Ghanas Haupstadt Accra liegt direkt am Atlantik. Der zeigt sich hier rau und stürmisch, doch an den drei Stadtstrände ist immer etwas los.