14. Oktober 2019
Lomé, die Hauptstadt Togos, beginnt direkt hinter der Grenze zu Ghana. Pass gestempelt, zack, mittendrin! Die Stadt hat wenige Sehenswürdigkeiten, aber wer hier ist, sollte sich dennoch einmal umschauen. Vor allem das Leben am Strand hat mich begeistert, hier trifft sich gefühlt die ganze Stadt: In einer der vielen Beachbars oder auf den Sportplätzen. Gegen einen Besuch auf dem berühmten Fetish Market habe ich mich allerdings entschieden - aus Gründen.
10. Oktober 2019
Wer nach Togo kommt, sollte auf jeden Fall einen Abstecher an den Togosee machen. Es ist einer der wenigen Seen in Afrika, in dem man bedenkenlos baden kann, auch jede Menge Wassersport-Angebote von Jetski über Tretboot warten. Doch noch spannender sind Nord- und Südufer: Togoville gilt als Geburtsort des Voodoo und hier wurde einst auch Togo an die Deutschen überschrieben. Im Süden finden sich Spuren der Sklaverei - und der deutschen Kolonialzeit.

07. Oktober 2019
Togo - das Land hatte ich zum einen gar nicht so wirklich auf dem Schirm, zum anderen aber auf keinen Fall für Strandurlaub. Dann las ich aber, dass es bei Lomé einen wunderschönen Strand gibt, an dem man sogar baden kann, weil im Gegensatz zu den meisten Orten am westafrikanischen Atlantik ein vorgelagertes Riff die Strömung unterbindet. Leider war der Strand nicht immer so sauber, wie mein Reiseführer mir Hoffnung gemacht hatte.
04. Oktober 2019
Auf vielen Reisen gibt es diesen einen Ort, an dem ich vollkommen ankomme, an dem ich mich wohl und entspannt und einfach zufrieden und dankbar fühle. In Ghana war das für mich Dzita! Niemals wäre ich von alleine auf die Idee gekommen, nach Dzita zu fahren, dafür ist der Ort viel zu klein und unscheinbar. Die Keta Lagune nebenan hatte ich auf dem Schirm, aber vor allem eine liebe Freundin, die immer wieder von diesem wundervollen Ort hier gesprochen hat, hat mich dazu gebracht, herzukommen.

01. Oktober 2019
Amedzofe ist die höchste Siedlung in Ghana, auf 750 Metern Höhe. Früher gehörte das Areal in der Volta Region zur deutschen Kolonie Togo. Aber das soll hier nur eine Randnotiz sein, denn die Gegend rund um Amedzofe hat es mir total angetan. Hier im Gebirge gibt es nicht nur wundervolle Ausblicke, sondern auch Regenwald und dazu einige tolle Wanderwege, die hin und wieder etwas Geschick erfordern. Wer es ruhiger mag, spaziert durch das Schutzgebiet der Mona-Äffchen oder lernt, Kente zu weben.
23. September 2019
Die Wli Falls in der Volta Region in Ghana sind die höchsten des Landes – und die größten Westafrikas. Auf bis zu 80 Metern stürzt sich das Wasser in die Tiefe. Die Wasserfälle sind in zwei Teile geteilt, die Upper Falls und die Lower Falls, beide in einem Regenwald gelegen, in einem Gebirge zwischen Ghana und Togo. Wer sich auf die Wanderung hierhin begibt, sollte auf jeden Fall auch Badesachen mitbringen, denn an beiden Fällen lässt sich der Schweiß gut abwaschen.

17. September 2019
Ghanas Haupstadt Accra liegt direkt am Atlantik. Der zeigt sich hier rau und stürmisch und direkt in der Stadt gibt es auch keinen Badestrand. Dafür aber etwas außerhalb. Ich stelle euch hier die drei Stadtstrände vor: der leider sehr vermüllte Labadi Beach, der chillige Kokrobite Beach und der Bojo Beach, den man nur per Boot erreicht.
13. September 2019
Wer in seinem Herzen schon immer eine Prinzessin oder ein animiertes Monster war, ist hier genau richtig aufgehoben. Einmal mit dem Teppich fliegen, mit Nemo und Dude in den Wildwasserstrudel geraten oder mit dem Schiff durch karibische Piratenstädte fahren – im Disneyland in Paris werden Träume wahr. Und das passiert mir immer noch, obwohl ich inzwischen sieben Mal dort war!

10. September 2019
Oft hat man ja ein bestimmtes Reiseziel, das man unbedingt sehen möchte. Manchmal aber hat man auch einfach das Gefühl, mal raus zu müssen, ohne konkrete Zielvorstellung im Kopf. So geht es mir zumindest manchmal. Einfach ein paar Tage Seele baumeln lassen, shoppen, gut essen, was auch immer, am besten für ein schmales Budget. Eine Möglichkeit, eine solche Reise zu starten, sind Blind Bookings. Verschiedene Airlines bieten das an – erst nach dem Buchungsprozess erfährt man, wohin es geht.
06. September 2019
Urlaub in einem Entwicklungsland erfordert meist eine Antwort auf die Frage: Wie mit dem Elend umgehen? Kinder, die in zerfetzter Kleidung herumrennen, dreckig, die um Süßigkeiten betteln. Der erste Impuls ist, seine Habseligkeiten zu teilen. Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht – es gibt sogar ein Land, in dem du dafür inhaftiert werden kannst, Kindern etwas zu geben. Ich habe hier ein paar Gründe für euch, warum ihr es lassen solltet, im Urlaub wahllos Sachen zu verschenken.

Mehr anzeigen