Artikel mit dem Tag "Museum"



06. Juli 2020
Venlo liegt nicht nur nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, weshalb sich Tagesausflüge dorthin absolut lohnen, die Innenstadt wurde auch mehrfach zur schönsten in den Niederlanden gewählt. Ein Trip zum Shoppen, zum Schlendern oder einfach nur auf eine Pommes eignet sich. Denn die Fritten sind hier ganz besonders lecker. Ansonsten ist Venlo einfach ein wunderschönes kleines Städtchen, das perfekt taugt, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und was anderes zu sehen.
02. Juli 2020
Hamburg ist für viele die schönste Stadt in Deutschland. Ich liebe Hamburg auch - auch wenn es nicht meine Nummer 1 ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Orten überzeugt für mich Hamburg mit seiner unglaublichen Vielfalt: Kultur, Museen, Hafen, Geschichte, Szene, Nightlife und dazu Sex. Früher habe ich Hamburg hauptsächlich auf Städtereisen mit meiner Familie erkundet, dann ging es auch immer ins Musical. Seit ich im Norden wohne, bin ich öfter dort, besuche Freunde, Verwandtschaft oder schlendere
02. Juni 2020
In Corona-Zeiten ist es schwierig, weiter weg zu reisen. Doch auch die Nähe hat so viel zu bieten und manchmal verlieren wir den Blick dafür und es zieht uns eher in die Ferne. Vor anderthalb Jahren bin ich nach Hannover gezogen und habe mich in die Stadt verliebt. Als eine Reisebloggerin kürzlich fragte, was man in einem Radius von fünf Kilometer um den eigenen Wohnort so entdecken kann, war ich erstaunt, wieviel Sehenswertes es in meiner Nachbarschaft gibt. Hannover - auf eine andere Art!
18. Mai 2020
Der Schwarzwald ist ein recht großes Gebirge im Süden Deutschlands - zwar nicht so hoch, dafür aber weitläufig, von Karlsruhe aus streckt es sich bis zur Schweizer Grenze. Hier warten dichte dunkle Wälder, viele Seen, malerische Wanderwege, beeindruckende Schluchten und auch Action. Wie wäre es etwa damit, in einem riesigen Gummi-Luft-Ball den Schanzenauslauf der Hochfirstschanze herunterzukugeln? Aber auch für jene, die nur Entspannung suchen, gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten.
09. April 2020
Fast ein Jahr habe ich in den vergangenen fünf Jahren in Kenias Hauptstadt Nairobi verbracht. Uns verbindet eine Art Hassliebe. Ich liebe diese Stadt für das Wildlife, für die Kultur, für die Natur - und hasse sie für den Truble, die Hektik, die Lautstärke. Viele Kenia-Besucher lassen Nairobi aus, sie fahren an die Küste und nur in einen Nationalpark. Dabei hat Nairobi so viel zu bieten - von den besten Museen über tolle Shopping-Erlebnisse bis hin zu einem unterschätzten Nationalpark.
08. August 2019
Deutschland hat wirklich einiges an Kultur zu bieten - Landauf, Landab. Vor allem in den größeren Städten gibt es wundervolle Museen und auch viel mehr als in eine To-Ten-Liste passen würden. Natürlich ist es immer Geschmackssache, ob ein Museum gefällt oder nicht - und der eine steht mehr auf Kunst, der andere mehr auf interaktive Elemente, wieder andere mehr auf Physik und Experimente. Ich habe mich mal an einer Mischung versucht und euch meine Lieblingsmuseen zusammen gestellt.
18. Juni 2019
Auf den Spuren von Amon Göth führte mich ein beklemmender Ausflug in das ehemalige Konzentrationslager Plaszow. Während sich in Auschwitz und Birkenau die Menschen drängen und rund eine Million Besucher im Jahr kommen, um sich zu erinnern, ist das Areal des einstigen KZ Plaszow völlig verwaist, trotz seiner Lage mitten in Krakau. Tausende wurden hier von den Nazis ermordet. Lange Zeit lag dieser Ort brach und wurde von der Natur zurück erobert. Inzwischen entstand ein kleiner Erinnerungsort.
14. Juli 2018
Berlin ist nicht nur Deutschlands größte Stadt, sondern auch eine der Städte, die nie zur Ruhe kommen, in denen immer was los ist. Tagsüber Sightseeing und Kultur, abends Feiern und Kultur. Die meisten lieben oder hassen Berlin. Ich liebe Berlin - für Wochentrips, Arbeit, Besuche. Aber ich könnte mir aufgrund der Größe der Stadt nicht vorstellen, länger dort zu wohnen. Ich habe fünf Monate für Praktika und Job in Berlin verbracht - und die Stadt ist definitiv eine Reise wert. Das sind die Tipps!
31. März 2018
Sechseinhalb Jahre habe ich in Frankfurt gelebt. So wirklich warm geworden bin ich mit der Stadt nicht: Mir ist alles ein wenig zu hektisch, zu teuer, zu schicki-micki. Zweifelsohne hat die Stadt aber einiges zu bieten, vor allem kulturell. Auch Natur gibt es im Stadtgebiet einige, etwa durch die zahlreichen Parks und Grünanlagen sowie durch den Grüngürtel, der einmal um die Stadt führt. Ich stelle euch hier ein paar Sehenswürdigkeiten vor, im Stadtzentrum genau wie außerhalb in Schwanheim oder
23. September 2013
Bremerhaven hat nicht gerade den besten Ruf. Hohe Arbeitslosigkeit, Kriminalität, dazu eher abgelegen und als kleine Schwester vom 60 Kilometer entfernten Bremen wahrgenommen, zu dem es politisch auch gehört. Dabei ist in den letzten Jahren in der alten Hafen-Stadt einiges passiert, vor allem kulturell. In den sogenannten Havenwelten sind mit dem Klimahaus und dem Deutschen Auswandererhaus sind zwei großartige Museen entstanden, die jeweils schon alleine einen Besuch wert sind.

Mehr anzeigen