Artikel mit dem Tag "Tiere"



21. September 2020
Helgoland - die am weitesten abgelegene Insel Deutschlands steht schon ewig auf meiner Bucketlist, aber irgendwie hat es nie gepasst. Zumal das Wetter gefühlt auch oft zu wünschen übrig lässt. Doch im August konnte ich Helgoland endlich erkunden - und hab spontan auch gleich noch eine Nacht dort verbracht. Deshalb kommen hier auch ein paar Tipps von morgens bis abends auf der Insel Helgoland. Wer wegen eines Tagesausflugs nur ein paar Stunden hat, wird in diesem Beitrag allerdings auch fündig.
14. September 2020
Tier macht Sachen - was gibt es Erheiternderes als Tiere, die irgendwelchen Unsinn machen oder einfach den besten Gesichtsausdruck ever haben? Nun, jedes Jahr werden die lustigsten Tierfotos beim Comedy Wildlife Photography Award ausgezeichnet. Und in der vergangenen Wochen sind die Finalisten für das Jahr 2020 bekannt gegeben worden. So toll sind meine Bilder zwar nicht, aber ich habe in den vergangenen Jahren doch auch einige skurrile bis lustige Tier-Aufnahmen gemacht, die ich mit euch teile.

31. August 2020
Norden ist eine Stadt in Ostfriesland und vor allem für eine Gemeinde bekannt: Norddeich. Hier fahren die Fähren nach Juist und Norderney, aber auch Norddeich selbst hat einiges für einen Urlaub am Niedersächsischen Wattenmeer zu bieten. Eines der Highlights in Norddeich ist die Seehundstation, die einzig staatlich anerkannte in Niedersachsen. Hier werden verwaiste und verletzte Seehunde und Kegelrobben aufgezogen und ausgewildert. Im Museum Waloseum dreht sich alles um Wale und Meeresvögel.
24. August 2020
Breitmaul- oder Spitzmalnashorn? Manguste oder Erdmännchen? Steppen- oder Grevyzebra? Massai- oder Netzgiraffe? Gorilla oder Schimpanse? Afrikanischer oder asiatischer Elefant? In der Tierwelt gibt es viele Arten, die sich sehr ähnlich sind - und sich nur durch kleine Merkmale oder größere unterscheiden. Dennoch kommt es immer wieder zu Verwechslungen, vor allem bei Nashörnern, Giraffen, Antilopen und Raubkatzen erlebe ich das viel. Hier kommt ein Guide mit Merkmalen von häufigen Verwechslungen.

17. August 2020
Seehunde und Basstölpel - das hat für mich gereicht, um unbedingt nach Helgoland zu wollen. Während viele Tagesgäste nur die Hauptinsel besuchen, habe ich auch an zwei Tagen die Helgoländer Düne erkundet, einst verbunden mit der Hauptinsel, heute eine zweiminütige Bootsfahrt entfernt. Hier in der Düne, die den Helgoländern als Naherholungsgebiet dient, gibt es nicht nur fantastische Natur mit Dünen und Traumstrände, die an die Karibik erinnern, sondern auch Hunderte Seehunde und Kegelrobben.
26. Juni 2020
Der Harz ist ein Mittelgebirge und das höchste Gebirge Norddeutschlands. In meiner Jugend war ich zweimal hier, in Braunlage und in Brotterode - und seit ich in Hannover wohne, wollte ich unbedingt wieder kommen. Raus in die Natur, einfach mal tief durchatmen und dazu ein wenig Bewegung - genau das richtige für mich. Für zwei Tage ging es für mich nach Bad Harzburg und Goslar - mit dem Regionalexpress in etwas über einer Stunde von Hannover erreichbar. Hier machte ich mich auf die Luchswanderung

23. Juni 2020
Als meine Mama mir 2009 erzählte, dass sie nach Nordrhein-Westfalen zieht, war ich ein wenig erschüttert. Brüggen, ihre neue Heimat, kannte ich zwar nicht, aber ich stellte es mir wie im tiefsten Ruhrpott vor. Doch dann kam ich an den Niederrhein, in den Landkreis Viersen zwischen Mönchengladbach und der niederländischen Grenze. Und war begeistert, wie grün es hier ist. Wenn ich heute meine Mama, ihren Mann und meine Geschwister besuche, freue ich mich auch auf die Ausflüge ins Grüne. Davon hat
09. Februar 2019
In keinem Nationalpark in Kenia ist die Wahrscheinlichkeit höher, Nashörner in freier Wildbahn zu sehen als im Lake Nakuru Nationpark. Sie sind zweifelsohne die großen Besuchermagnete. Bei meinem Besuch habe ich teilweise sechs Nashörner auf einmal gesehen. Aber auch eine weitere Attraktion hat der Park zu bieten: Im deutschen Spätsommer sammeln sich hier Tausende von Flamingos, die einen rosa Teppich über dem alkalischen Sodasee bilden. Das klassische Foto-Motiv: Nashorn vor Flamingo am See.

15. Oktober 2018
Kenia ist nicht nur für die Big Five mit Leopard, Löwe, Nashorn, Elefant und Büffel bekannt, sondern auch für das hohe Vorkommen von Flamingos. Früher sammelten sich bis zu anderthalb Millionen der Vögel am Lake Nakuru, einem Nationalpark im Rift Valley gut zweieinhalb Stunden Fahrzeit von Nairobi entfernt. Da es dort jedoch häufig zu Überflutungen gekommen ist, sind die Tiere in den vergangenen Jahren immer wieder ausgewichen, etwa an den Lake Bogoria oder aber auch an den Lake Elementaita.
27. September 2018
Die Masai Mara in Kenia ist einer der schönsten Nationalparks überhaupt und für deine Safari genau der richtige Ort - wenn auch mit 80 US-Dollar Eintritt sehr teuer. Wer hier hinkommt, muss quasi Löwen und Elefanten sehen, denn die Population ist hoch. Auch wenn die Hauptreisezeit zur "Big Migration" ist, lohnt auch sonst der Besuch. Darunter versteht man die große Gnu-Wanderung zwischen Masai Mara und Serengeti in Tansania, der auch andere Tiere folgen. Millionen Gnus und Zebras sind unterwegs.

Mehr anzeigen