Artikel mit dem Tag "Winter"



Hytteliv in Norwegen: Ruhe und Natur pur in Valdres
22. Juli 2021
Norwegen steht wie nur wenige Länder für Natur und Ruhe. Wer das typische Norwegen-Gefühl erleben will und dabei möglichst wenig ausländische Touristen treffen will, sollte sich nach Valdres im südlichen zentralen Norwegen begeben. Hier finden sich zahlreiche Ferienhütten, in denen die Norweger gerne ihre Wochenenden oder Ferien verbringen. Zwei Nationalparks und unendliche Natur prägen das Bild in Valdres. Hier kannst du wandern, reiten, Kanu fahren, Skifahren oder mit dem Hundeschlitten los.
Norwegen und das Friluftsliv - oder wie ich zum Naturfreund wurde
13. Juni 2021
Ich habe den Umgang mit der Natur erst im Laufe meines Lebens gelernt. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, auf unsere Umwelt aufzupassen, aber vor allem, wie gut es mir tut, wenn ich mich im Freien aufhalte. Als ich 2005 nach Norwegen gezogen bin, wurde ich im wahrsten Sinne des Wortes geerdet. Die Norweger haben ein ganz spezielles Verhältnis zur Natur, es gibt sogar ein Recht auf die Natur, das Jedermannsrecht. Friluftsliv werden in Norwegen alle Outdoor-Aktivitäten genannt.

Lockdown-Flucht: Winterwandern im Deister bei Hannover
08. Februar 2021
Wer in der Region Hannover lebt, hat mit Bergen im Alltag nicht so viel zu tun. Hier ist es eher flach. Wer ein wenig Höhe und Gipfel-Gefühl sucht, wird allerdings im Deister fündig. Der Höhenzug mit bis zu 405 Metern über Normalnull liegt nur rund 20 Kilometer von Hannover entfernt. Vor allem in der jetzigen Corona-Zeit ist der Deister ein guter Zufluchtsort gegen Corona-Blues - und taugt als Lockdown-Flucht. Mit etwas Glück liegt im Winter Schnee. Der Deister ist perfekt zum Winterwandern.
Die 10 Orte des Winterzaubers: Einzigartige Momente im Schnee
28. Dezember 2020
Die Wintermonate können grau und nass sein - aber auch weiß und wunderschön. Es gibt unendlich viele tollen Schneelandschaften und Winterwonderlands rund um die Welt. Auch wenn weite Teile Deutschlands noch auf den ersten Schnee des Winters warten, so möchte ich euch mit ein wenig Winterzauber in Winter-Stimmung bringen. Ob nun einzigartige Landschaften wie Gletschern, teilweise gefrorenen Stromschnellen oder in den Bergen, ob bei Aktivitäten wie einer Hundeschlittenfahrt, einer Tour mit dem Sch

Kranjska Gora in Slowenien: Beim Skifliegen in Planica
30. November 2020
Für Skisprung-Fans ist Planica längst ein Begriff - und generell für Wintersport-Freunde. Im slowenischen Planica findet traditionell der letzte Wettbewerb der Saison statt - hier treten noch einmal im großen Finale die besten Skispringer der Welt gegeneinander an und fliegen bis zu 250 Meter weit. Als Skisprung-Fan war es für mich immer ein magischer Ort und 2009 habe ich es dann auch endlich einmal dorthin geschafft. Die Springen sind traditionell Mitte März und wir hatten herrliches Wetter un
28. Januar 2018
Einst war es Kindern verboten, zu den Nordlichtern zu sprechen oder mit einem weißen Tuch nach ihnen zu winken. Die Eltern glaubten in längst vergangenen Zeiten, dass die Nordlichter dadurch verärgert würden und die Kinder zu sich holten. Für Samen hingegen waren die Nordlichter die Stimme der Götter bei Konflikten. In der Finnmark sprach man Kindern, die unter den grünen Lichtern geboren wurden, Superkräfte zu und in Grönland sah man darin die Seelen von Sternenkindern, die mit Walen spielten.

22. Januar 2018
Die Stadt Kongsberg rund anderthalb Stunden südlich von Oslo ist geprägt durch seine Bergbau-Geschichte. Ich war öfter zum Skifahren in Kongsberg, Freunde von mir haben eine kleine Hütte direkt am Kongsberg Skisenter. Dort gibt es einen Sessellift, der 1600 Meter nach oben führt, und zwei Schlepplifte. Insgesamt gibt es fünf Pisten und sieben Langlaufloipen, die auch bei Nacht beleuchtet sind. Zudem gibt es einen kleinen Kinderhügel. Die Hütte liegt zwischen Skisenter und dem kleinen See Trondhj
04. Oktober 2016
Für die meisten Touren zum Nordkap ist die kleine Stadt Honningsvåg der Ausgangspunkt. Obwohl sie auf einer Insel liegt, die allerdings durch einen Tunnel ans Festland angebunden ist, gehört sie offiziell zum Festland. In Honningsvåg gibt es eine recht aktive Künstlerszene mit einigen Galerien und Ateliers, mein kleines Highlight war aber die Artico Ice Bar. Eigentlich hatte sie schon geschlossen, weil wir im späten September dort waren, und die Bar nur in der Hauptsaison Mitte März bis Mitte Se

Natur pur in Schweden: Stromschnellen am Mårdseleforsen
21. März 2016
Schweden, das ist Kunst und Kultur - aber auch ganz viel Natur. Eine der schönsten Landschaften findest du am Mårdseleforsen in Mårdsele bei Umeå und Vindeln. Im Naturreservat Mårdseleforsen leben allerlei Vögel und Waldtiere wie Rentiere oder Elche. Die Kiefern sind bis zu 250 Jahre alt und einige seltene Pflanzen gibt es auch. Ein besonderes Highlight sind die Stromschnellen - auf zwei Kilometern fällt der Fluss Vindelälven um 17 Meter ab, was ein herrliches Naturschauspiel offenbart.
Schanzen-Hopping: Als Skisprung-Fan durch Europa
09. Februar 2015
Während meiner frühen Jugend war Skispringen in Deutschland sehr beliebt. Es waren die Erfolgszeiten von Martin Schmitt, der omnipräsent war. Davor Weißflog, Thoma und Co, danach Sven Hannawald. Es war also quasi nicht möglich, am Skispringen vorbeizukommen. Mein Interesse am Skispringen begann etwa im Jahr 1998, als ich Skispringen zum ersten Mal so richtig im Fernsehen verfolgt habe. Nur wenig später fand ich viele Freunde über das Skispringen und wir verbrachten Sommer wie Winter jede Menge Z

Mehr anzeigen