Artikel mit dem Tag "Outdoor"



Warum du im Herbst nach Norwegen reisen solltest
04. Oktober 2021
Norwegen steht im Herbst nicht bei allzu vielen Reisenden weit oben auf der Bucketlist. Doch als Reiseziel taugt Norwegen vor allem im September, Oktober und sogar bis in den November hinein. Denn dann hast du vor allem in Nordnorwegen den perfekten Mix aus den Dingen, die du im Sommer erleben kannst - und jenen, die nur im Winter sichtbar sind. So kannst du tagsüber Wanderungen zu menschenleeren Sehenswürdigkeiten wie Trolltunga oder Nordkap unternehmen und abends die Nordlichter bestaunen.
Sehenswürdigkeiten in Lagos: Tipps für den Algarve-Urlaub
26. Juli 2021
Lagos an der Algarve ist einer von Portugals beliebtesten Urlaubsdestinationen. Und das hat seinen Grund: Die Stadt hat wunderschöne Strände und Buchten, jede Menge Aktivitäten, viel Geschichte und eine romantische Altstadt. Hier kannst du entweder die touristische Infrastruktur nutzen - oder dich einfach treiben lassen und durch die schmalen Gassen mit Meerblick schlendern. Lagos ist auch deshalb so beliebt bei Touristen, weil es unheimlich viel bietet - schnorcheln, wandern, kajaken und mehr.

Hytteliv in Norwegen: Ruhe und Natur pur in Valdres
22. Juli 2021
Norwegen steht wie nur wenige Länder für Natur und Ruhe. Wer das typische Norwegen-Gefühl erleben will und dabei möglichst wenig ausländische Touristen treffen will, sollte sich nach Valdres im südlichen zentralen Norwegen begeben. Hier finden sich zahlreiche Ferienhütten, in denen die Norweger gerne ihre Wochenenden oder Ferien verbringen. Zwei Nationalparks und unendliche Natur prägen das Bild in Valdres. Hier kannst du wandern, reiten, Kanu fahren, Skifahren oder mit dem Hundeschlitten los.
Wandern in Luxemburg: Das märchenhafte Müllerthal
05. Juli 2021
Eine der schönsten Landschaften Luxemburgs findest du im Osten des Landes: das märchenhafte, pittoreske Müllerthal. Hier warten Wanderwege entlang von spektakulären Felsformationen, durch grüne Wälder, entlang an Bächen, zu den Sehenswürdigkeiten der Region, etwa Schlössern, Kapellen oder einem Amphitheater. Das Wahrzeichen des Müllerthals, das auch kleine Luxemburger Schweiz genannt wird, solltest du unbedingt besuchen, den Schießentümpel: drei kleine Wasserfälle unter einer Steinbrücke.

Mogotes und Tabak im Valle de Viñales
02. Juli 2021
Wandern in Lagos: Zu den schönsten Stränden der Algarve
28. Juni 2021
Lagos an der Algarve ist einer der beliebtesten Ferienorte in ganz Portugal. Es gibt traumhafte kilometerlange Sandstrände, aber auch viele spektakuläre Felsformationen, kleine Buchten und spannende Natur. Eine Möglichkeit, Lagos und die umliegende Landschaft zu entdecken, ist zu Fuß. Ein Wanderweg verbindet Lagos und Praia da Luz miteinander, der Weg führt auf etwa neun Kilometern direkt an den Klippen entlang, vorbei am Strand Praia da Dona Ana und dem berühmten Kap Ponta da Piedade.

Norwegen und das Friluftsliv - oder wie ich zum Naturfreund wurde
13. Juni 2021
Ich habe den Umgang mit der Natur erst im Laufe meines Lebens gelernt. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, auf unsere Umwelt aufzupassen, aber vor allem, wie gut es mir tut, wenn ich mich im Freien aufhalte. Als ich 2005 nach Norwegen gezogen bin, wurde ich im wahrsten Sinne des Wortes geerdet. Die Norweger haben ein ganz spezielles Verhältnis zur Natur, es gibt sogar ein Recht auf die Natur, das Jedermannsrecht. Friluftsliv werden in Norwegen alle Outdoor-Aktivitäten genannt.
Wandern auf Kuba: Wasserfall El Nicho / Topes de Collantes
02. Juni 2021
Eine der spannendsten Landschaften ist der Nationalpark Topes de Collantes mit seinem imposanten Wasserfall El Nicho zwischen Trinidad und Cienfuegos im Süden von Kuba. Auf einem rund zwei Kilometer langen Wanderweg spazierst du durch den Regenwald, genießt atemberaubende Ausblicke in der Sierra del Escambray, bestaunst El Nicho, dessen Wasser 20 Meter tief über verschiedene Terrassen fällt und kannst in eiskalten, malerischen Naturpools baden. Letztere haben es mir besonders angetan.

Canyoning in Costa Rica: Am Wasserfall abseilen in La Fortuna
24. April 2021
In 40 Metern Höhe, mitten im Regenwald, ist die Plattform. Mit dem Rücken stehe ich zum Abgrund und stürze mich hinunter. An Seilen befestigt stoße ich mich immer wieder mit den Füßen an der Felswand ab und dabei werde ich ordentlich geduscht. Eisig kalt ist das Wasser des Wasserfalls. Abseiling, auch Rapelling oder Canyoning genannt, ist in Costa Rica an mehreren Orten möglich. Ich habe mich in La Fortuna getraut, der Action-Hochburg von Costa Rica. Drei Wasserfälle und eine Felswand hinab.
Die 10 schönsten Nationalparks für eine Safari in Afrika
08. März 2021
Safari in Afrika - ein Traum für viele Weltenbummler. Auf meinen Reisen nach Subsahara-Afrika konnte ich einige Safaris machen und das in bisher 25 Nationalparks oder Reservaten. Viele davon haben mich mit ihrer wunderschönen Landschaft und den wilden Tieren überzeugt - und ja, das Wildlife und diese Natur sind auch Gründe, warum ich Kenia ja so liebe. Denn das wird deutlich: Kenia ist mein Nummer-1-Land, was Safari angeht - die weltberühmte Serengeti schafft es für mich nicht in die Top Drei.

Mehr anzeigen