Artikel mit dem Tag "Norwegen"



12. Oktober 2020
In der Corona-Pandemie ist es schwierig mit den Reisen nach Skandinavien. Dänemark und Schweden lassen Deutsche zwar rein, Norwegen aber nicht ohne Quarantäne - und viele Gebiete sind als Risikogebiete eingestuft. Also dachte ich, ich nehme euch mal mit auf eine filmische Reise nach Skandinavien. Ich liebe die skandinavische Kultur und ich liebe die Art, wie in Norwegen, Schweden und Dänemark Filme und Serien entstehen. Der Humor, die tiefgründigen Geschichten, der wenige Text, die Ruhe, die die
06. Juni 2020
Stille, Weite, Natur, geerdet sein. Wahrscheinlich ist es vor allem letzteres, was mich so zu Norwegen hinzieht: Ich fühle mich dort geerdet. Im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist inzwischen 17 Jahre her, dass ich zum ersten Mal in Norwegen war. Damals fuhr ich mit dem Schiff hin und fand die kleinen bunten Holzhäuser am Wasser entzückend. Heute sind es noch viele weitere Dinge, die mich faszinieren - und dafür sorgen, dass ich immer wieder komme. Natürlich ist es auch die wundervolle Natur, mit

Länderinformationen · 30. Mai 2020
Wann ist die perfekte Reisezeit für Norwegen? Wie kann ich mich im Land fortbewegen? Und welche Sehenswürdigkeiten muss ich unbedingt sehen? Insgesamt habe ich inzwischen mehr als zwei Jahre in Norwegen verbracht und schreibe hier meine Reisetipps für den nächsten Trip ins Land der Fjorde auf. Reiserouten, Geld-Fragen und auch, wie man mit eher geringem Budget in Norwegen reisen kann, wird hier geklärt. Das Land ist das ganze Jahr über ein Ziel: Im Sommer zum Wandern, im Winter für Nordlichter.
30. Oktober 2019
Europa ist wunderschön, das vergessen wir Weltenbummler manchmal. Uns zieht es in die Ferne, zu den exotischen Dinge und dabei übersehen wir die wunderschönen Spots direkt vor der Haustür. Deshalb habe ich hier einmal zehn Fotos von Orten gesammelt, die mich beeindruckt haben - ein paar sind Mainstream, ein paar hoffentlich nicht. Und obwohl ich Norwegen und Skandinavien über alles liebe, finden sich auch erstaunlich viele Orte aus Südeuropa wieder.

03. Februar 2018
Senja hatte ich zunächst gar nicht so auf dem Schirm. Eigentlich hat es sogar lange gedauert, bis ich davon gehört habe. Als ich die ersten Fotos in einer Norwegen-Reise-Gruppe gesehen habe, wollte ich unbedingt hin. Es sah so faszinierend aus. Und da ich generell ein Winterfan bin und auf Senja die Chancen auf Nordlichter auch nicht so gering sind, führte mich eine Reise Mitte Januar dorthin. Senja liegt 350 Kilometer nördlich des Polarkreises und ist nur knapp 1600 Quadratkilometer groß.
28. Januar 2018
Einst war es Kindern verboten, zu den Nordlichtern zu sprechen oder mit einem weißen Tuch nach ihnen zu winken. Die Eltern glaubten in längst vergangenen Zeiten, dass die Nordlichter dadurch verärgert würden und die Kinder zu sich holten. Für Samen hingegen waren die Nordlichter die Stimme der Götter bei Konflikten. In der Finnmark sprach man Kindern, die unter den grünen Lichtern geboren wurden, Superkräfte zu und in Grönland sah man darin die Seelen von Sternenkindern, die mit Walen spielten.

26. Januar 2018
Tromsø besuchen die meisten Touristen wohl entweder der Nordlichter wegen, auf der Durchreise in den Norden oder weil das berühmte Postschiff Hurtigruten dort anlegt. Ich war dreimal dort und zweimal ausschließlich zur Durchreise. Auf dem Rückweg von Spitzbergen hatte ich vier Stunden Zeit und gab gerne die 110 NOK bezahlt, um mit dem Flybussen in 15 Minuten vom Flughafen ins Stadtzentrum zu kommen. Außerdem war ich einen Abend in der Stadt, um an Bord der Hurtigruten zu gehen - und 2018 schließ
22. Januar 2018
Die Stadt Kongsberg rund anderthalb Stunden südlich von Oslo ist geprägt durch seine Bergbau-Geschichte. Ich war öfter zum Skifahren in Kongsberg, Freunde von mir haben eine kleine Hütte direkt am Kongsberg Skisenter. Dort gibt es einen Sessellift, der 1600 Meter nach oben führt, und zwei Schlepplifte. Insgesamt gibt es fünf Pisten und sieben Langlaufloipen, die auch bei Nacht beleuchtet sind. Zudem gibt es einen kleinen Kinderhügel. Die Hütte liegt zwischen Skisenter und dem kleinen See Trondhj

16. Oktober 2017
Eine der beliebtesten Wanderungen Norwegens ist die zur Trolltunga bei Odda in Hordaland. Es handelt sich dabei um eine recht anstrengende Tour von 28 Kilometern, die meist bergauf oder bergab geht, durch Bäche und Matsch, über Steine und Felsen führt. Deshalb ist eine richtige Wanderausstattung und genug Proviant unabdingbar. Der Ausblick entschädigt für alles: Die Berge, der Fjord. Und da ich gerade erst zurück gekommen bin, hat sich unterwegs die gesamte Farbenpracht des Herbstes gezeigt, auc
09. Oktober 2017
Die meisten Touristen kennen Odda als Ausgangspunkt für die Wanderung zur Trolltunga. Odda ist eine kleine Stadt am Hardangerfjord rund 120 Kilometer und drei bis vier Autostunden von Bergen entfernt. Es gibt verschiedene Wege, um von Bergen nach Odda zu kommen. Und zumindest bei den beiden Varianten, die wir genommen haben, hat man immer wieder eine wundervolle Natur, sei es durch zahlreiche Wasserfälle, Fjorde oder Berge. Wir haben auf dem Hinweg eine südliche Route gewählt, bzw. das Navi hat

Mehr anzeigen