Artikel mit dem Tag "Natur"



Kenias letzter Regenwald: Wandern im Kakamega Forest
20. September 2021
Der Kakamega Forest in Kenia ist der letzte Regenwald des Landes. Sieben Affenarten, mehr als 400 Arten von Schmetterlingen und 330 Arten von Vögeln leben hier im Westen Kenias. Durch Abholzung, Goldabbau und menschliche Ausbreitung wurde der Wald aber immer kleiner. In den vergangenen 100 Jahren schrumpfe er um mehr als 90 Prozent. Ein Bruchteil des Kakamega Forest ist seit 1985 Nationalpark. Bei einer Wanderung mit einem Guide kannst du den Kakamega Forest und Flora und Fauna erkunden.
Safari in Hannover: Wildtiere in der Landeshauptstadt
04. August 2021
Safari geht auch in Deutschland - ja sogar mitten in Hannover, kannst du viele Wildtiere beobachten. Und damit meine ich nicht nur Enten, Schwäne und Eichhörnchen, denn in Hannover geht es ganz schön wild zu. Schildkröten, Waschbären, Füchse, Nerze, Biber und sogar Otter kann man in der niedersächsischen Hauptstadt treffen. Während einige Tiere sehr zuverlässig an bestimmten Stellen anzutreffen sind, muss man bei anderen deutlich mehr Geduld haben. Ich verrate dir, wo du die besten Chancen hast.

Sehenswürdigkeiten in Lagos: Tipps für den Algarve-Urlaub
26. Juli 2021
Lagos an der Algarve ist einer von Portugals beliebtesten Urlaubsdestinationen. Und das hat seinen Grund: Die Stadt hat wunderschöne Strände und Buchten, jede Menge Aktivitäten, viel Geschichte und eine romantische Altstadt. Hier kannst du entweder die touristische Infrastruktur nutzen - oder dich einfach treiben lassen und durch die schmalen Gassen mit Meerblick schlendern. Lagos ist auch deshalb so beliebt bei Touristen, weil es unheimlich viel bietet - schnorcheln, wandern, kajaken und mehr.
Hytteliv in Norwegen: Ruhe und Natur pur in Valdres
22. Juli 2021
Norwegen steht wie nur wenige Länder für Natur und Ruhe. Wer das typische Norwegen-Gefühl erleben will und dabei möglichst wenig ausländische Touristen treffen will, sollte sich nach Valdres im südlichen zentralen Norwegen begeben. Hier finden sich zahlreiche Ferienhütten, in denen die Norweger gerne ihre Wochenenden oder Ferien verbringen. Zwei Nationalparks und unendliche Natur prägen das Bild in Valdres. Hier kannst du wandern, reiten, Kanu fahren, Skifahren oder mit dem Hundeschlitten los.

Carrapateira in Portugal: Aussichten und Praia da Bordeira
12. Juli 2021
Wer an die Algarve in Portugal denkt, denkt wohl vor allem an die Südküste, an den Abschnitt von Sagres bis zur spanischen Grenze. Doch auch Strände an der Westküste Portugals gehören noch zur Algarve. Dort finden Reisende eine raue Natur, spannende Felshänge und wunderschöne Sandstrände. Vor allem ein neun Kilometer langer Rundweg in Carrapateira hat es mir angetan: Zahlreiche Aussichtspunkte zeigen die spektakuläre Landschaft und zum Baden geht es an die ewig breite Praia da Bordeira.
Wandern in Luxemburg: Das märchenhafte Müllerthal
05. Juli 2021
Eine der schönsten Landschaften Luxemburgs findest du im Osten des Landes: das märchenhafte, pittoreske Müllerthal. Hier warten Wanderwege entlang von spektakulären Felsformationen, durch grüne Wälder, entlang an Bächen, zu den Sehenswürdigkeiten der Region, etwa Schlössern, Kapellen oder einem Amphitheater. Das Wahrzeichen des Müllerthals, das auch kleine Luxemburger Schweiz genannt wird, solltest du unbedingt besuchen, den Schießentümpel: drei kleine Wasserfälle unter einer Steinbrücke.

Mogotes und Tabak im Valle de Viñales
02. Juli 2021
Wandern in Lagos: Zu den schönsten Stränden der Algarve
28. Juni 2021
Lagos an der Algarve ist einer der beliebtesten Ferienorte in ganz Portugal. Es gibt traumhafte kilometerlange Sandstrände, aber auch viele spektakuläre Felsformationen, kleine Buchten und spannende Natur. Eine Möglichkeit, Lagos und die umliegende Landschaft zu entdecken, ist zu Fuß. Ein Wanderweg verbindet Lagos und Praia da Luz miteinander, der Weg führt auf etwa neun Kilometern direkt an den Klippen entlang, vorbei am Strand Praia da Dona Ana und dem berühmten Kap Ponta da Piedade.

Norwegen und das Friluftsliv - oder wie ich zum Naturfreund wurde
13. Juni 2021
Ich habe den Umgang mit der Natur erst im Laufe meines Lebens gelernt. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, auf unsere Umwelt aufzupassen, aber vor allem, wie gut es mir tut, wenn ich mich im Freien aufhalte. Als ich 2005 nach Norwegen gezogen bin, wurde ich im wahrsten Sinne des Wortes geerdet. Die Norweger haben ein ganz spezielles Verhältnis zur Natur, es gibt sogar ein Recht auf die Natur, das Jedermannsrecht. Friluftsliv werden in Norwegen alle Outdoor-Aktivitäten genannt.
Wandern auf Kuba: Wasserfall El Nicho / Topes de Collantes
02. Juni 2021
Eine der spannendsten Landschaften ist der Nationalpark Topes de Collantes mit seinem imposanten Wasserfall El Nicho zwischen Trinidad und Cienfuegos im Süden von Kuba. Auf einem rund zwei Kilometer langen Wanderweg spazierst du durch den Regenwald, genießt atemberaubende Ausblicke in der Sierra del Escambray, bestaunst El Nicho, dessen Wasser 20 Meter tief über verschiedene Terrassen fällt und kannst in eiskalten, malerischen Naturpools baden. Letztere haben es mir besonders angetan.

Mehr anzeigen