Artikel mit dem Tag "Filme"



Die 10 Filmtipps: Meine liebsten Filme und Serien aus Skandinavien
08. Dezember 2021
In der Corona-Pandemie ist es schwierig mit dem Reisen. Also dachte ich, ich nehme dich mit auf eine filmische Reise nach Skandinavien. Ich liebe die skandinavische Kultur und ich liebe die Art, wie in Norwegen, Schweden und Dänemark Filme und Serien entstehen. Der Humor, die tiefgründigen Geschichten, der wenige Text, die Ruhe, die die Filme ausstrahlen - einfach großartig. Ich bin kein Fan von Thrillern und Krimis, die in Skandinavien vorherrschen, aber von Dramen. Und davon gibt es einige.
Die 10: Filmtipps: Die besten Filme aus und über Afrika
08. Dezember 2021
Hast du schon einmal von Nollywood gehört? Angelehnt an Hollywood in den USA und Bollywood in Indien gibt es auch in Nigeria in Westafrika eine große Filmindustrie. Zugegeben, die meisten Filme aus und über Afrika stammen aus den USA oder Deutschland, doch in den jüngsten Jahren gab es einige preisgekrönte Filme, die in Subsahara-Afrika selbst entstanden sind - von lokalen Filmemacher. Viele wurden nicht bekannt in Deutschland - obwohl sie großartig sind. Deshalb stelle ich dir meine Top 10 vor.

Notting Hill in London: Shoppen auf dem Portobello Market
10. Mai 2021
Der Stadtteil Notting Hill im Nordwesten von London gehört zu den Sehenswürdigkeiten beim Städtetrip in die britische Hauptstadt. Der Stadtteil mit den bunten pastellfarbenen Häusern wurde 1999 durch den Film "Notting Hill" mit Julia Roberts und Hugh Grant weltberühmt. Seither finden sich auf dem Portobello Market nicht mehr nur Einheimische auf der Suche nach dem nächsten Schnäppchen, sondern auch Touristen und Fans, die die Filmkulissen aus der Liebeskomödie besuchen wollen.
26. November 2020
Vor wenigen Tagen habe ich den Film "Ausgerechnet Afrika" gesehen. Er wurde mir auf der Streaming-Plattform TV Now vorgeschlagen und wenn es um schöne Bilder aus Afrika geht, sehe ich auch hin und wieder mal über das ein oder andere Klischee hinweg. Doch bei "Ausgerechnet Afrika", einer RTL-Produktion aus 2010 mit Jasmin Gerat und Alexander Sternberg in den Hauptrollen, war es anders. Ich habe mich geärgert. Vielleicht weil ich inzwischen sensibilisierter dafür bin, was diese Klischees bewirken.