Artikel mit dem Tag "Geschichte"



30. Juli 2020
Knossos ist die bedeutendste Ruinenstadt und wichtigste archäologische Ausgrabungsstätte auf Kreta, allerdings auch nicht vergleichbar mit anderen weltberühmten Stätten wie Petra in Jordanien oder der Akropolis in Athen. Dennoch - auch wenn viel Historie zerstört wurde und der Eintritt teuer ist - wer auf Kreta Urlaub macht, sollte einen Besuch in Knossos einplanen. Der Minoan Palast ist weltberühmt, zudem erzählt der Ort viel über die Geschichte der Insel. Bereits im 7. Jahrtausend vor Christus
20. Juli 2020
Der Zweite Weltkrieg und der Holocaust haben das Europa der heutigen Zeit geprägt. An nichts anderes wird in Deutschland und auch andernorts so sehr gedacht wie an die grausamen Verbrechen der NS-Zeit. Schon in der Schulzeit habe ich mich viel mit dem Thema auseinandergesetzt, in den vergangenen Jahren habe ich zudem einige historische Stätten und Orte besucht, von Auschwitz über Krakauer Ghetto, von Yad Vashem bis Berliner Unterwelten, vom Anne-Frank-Haus in Amsterdam bis Schindlers Fabrik in
06. Juli 2020
Venlo liegt nicht nur nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, weshalb sich Tagesausflüge dorthin absolut lohnen, die Innenstadt wurde auch mehrfach zur schönsten in den Niederlanden gewählt. Ein Trip zum Shoppen, zum Schlendern oder einfach nur auf eine Pommes eignet sich. Denn die Fritten sind hier ganz besonders lecker. Ansonsten ist Venlo einfach ein wunderschönes kleines Städtchen, das perfekt taugt, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und was anderes zu sehen.
19. Juni 2020
Auf viele verschiedene Arten hat Belgrad mich überrascht. Die serbische Hauptstadt steht nicht an erster Stelle, was Städtetrip angeht, dabei ist sie wahrlich einen Besuch wert. Es gibt viele tolle, historische Gebäude, leckeres Essen und viel Geschichtliches zu entdecken. Besonders der Dom der Heiligen Sava - ein unheimlich schönes Gebäude - hat mich fasziniert. Wer in der Stadt ist, sollte aber auf jeden Fall auch einen Blick von der Festung auf die Mündung der Save in Donau werfen. Außerdem l
15. April 2020
Auch wenn sie sehr klein sind - wer Breslau, polnisch Wroclaw, erkundet und zu Fuß durch die polnische Stadt geht, wird sie nicht übersehen: Überall stehen kleine Zwerge. Die kleinen Figuren sind eine der Attraktionen der Stadt und führen Besucher. Mehr als 600 dieser Figuren sind über das Stadtgebiet verteilt! Aber Breslau hat noch viel mehr zu bieten, vor allem eine wunderschöne Altstadt, die Krakau in nichts nachsteht. Eine geführte Walking Tour gibt hierzu Einblicke und Hintergründe.
30. März 2020
Irland stand schon lange auf meiner Bucketlist, ehe mich ein Zufall in die irische Hauptstadt Dublin geführt hat: Blind Booking bescherte mir eine Dublin-Reise. Die meiste Zeit habe ich tatsächlich mit Spazierengehen verbracht. Ich habe, anders als sonst, keine Museen besucht, und bin stattdessen einfach nur durch die Stadt geschlendert, oft ohne Stadtplan. Ich habe dabei wunderschöne Ecken und kleine Gassen gefunden, aber ich habe natürlich auch die ein oder andere Sehenswürdigkeit besucht.
03. Februar 2020
Die Roça Sundy ist ein historischer Ort auf Príncipe, der nördlichen Insel von São Tomé und Príncipe. Während der Kolonialzeit fand sich hier die größte Plantage der Insel - und auch die erste. 1822 begannen die Portugiesen, hier Kakao anzubauen - Sklaven kümmerten sich um den Betrieb. Heute leben noch 420 Menschen in Sundy. Bekannt wurde der Ort auch, weil hier die Relativitätstheorie von Albert Einstein verifziert wurde. Inzwischen ist das Herrenhaus ein Hotel und der Strand einladend.
24. Januar 2020
In diesen Tagen ist es 75 Jahre her, dass das Grauen in Auschwitz ein Ende fand. Zumindest das Grauen an diesem Ort, denn mit den Erinnerungen mussten die Überlebenden ihr Leben lang klarkommen. Das Konzentrationslager Auschwitz ist einer der furchtbarsten Geschichte der Menschheit und für uns Deutsche auch deshalb enorm schwierig. Dennoch, 2019 hatte ich das Gefühl, endlich bereit dafür zu sein, mir diesen Ort anzusehen und noch mehr zu verstehen, welches Leid hier geschehen ist.
22. November 2019
Kumasi ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Ghanas - immerhin mit fast zwei Millionen Einwohnern, sondern auch das kulturelle und historische Zentrum des Landes. Kumasi ist nämlich die Hauptstadt der Ashanti - und des dazu gehörigen Königreichs. Die Ashanti sind die größte Volksgruppe in Ghana. Den einstigen Palast, der neben dem heute genutzt steht, erzählt von der Geschichte des Volkes und seiner Könige.
05. November 2019
Elmina Castle trohnt auf einer kleinen Zunge, die ins Meer hinein ragt. Als Fort São Jorge da Mina errichteten die Portugiesen 1482 diesen Bau, um ihren Handel an der Goldküste voran zu treiben: Gold, Elfenbein, Pfeffer, Zucker und Holz - und einige Jahrzehnte später: Menschen. Das Castle, ein Schreckensort der transatlantischen Sklaverei, ist die erste Festung, die Europäer in Subsahara-Afrika bauten. 150 Jahre trieben die Portugiesen hier Geschäfte, dann die Niederländer, dann die Briten.

Mehr anzeigen