Artikel mit dem Tag "Ausgehen"



19. Juni 2020
Auf viele verschiedene Arten hat Belgrad mich überrascht. Die serbische Hauptstadt steht nicht an erster Stelle, was Städtetrip angeht, dabei ist sie wahrlich einen Besuch wert. Es gibt viele tolle, historische Gebäude, leckeres Essen und viel Geschichtliches zu entdecken. Besonders der Dom der Heiligen Sava - ein unheimlich schönes Gebäude - hat mich fasziniert. Wer in der Stadt ist, sollte aber auf jeden Fall auch einen Blick von der Festung auf die Mündung der Save in Donau werfen. Außerdem l
09. Dezember 2019
Accra, die Hauptstadt von Ghana, ist eine besondere Stadt in vielerlei Hinsicht. Die Geschichte mit Ashanti-Königreich, mit Sklavenhandel und Kolonialismus ist einzigartig. Aber im Gegensatz zu vielen anderen afrikanischen Städten ist Accra auch sicher. Hier gibt es Nightlife, Bars und vor allem eine sehr aktive Kreativen-Szene. Hier kommen meine zehn Tipps, was du bei einem Besuch in Accra nicht verpassen darfst.

29. Mai 2019
In Oslo fühle ich mich heimischer als in manch einer deutschen Stadt. Obwohl das Stadtgebiet riesig ist, ist die Stadt selbst klein und übersichtlich und man ist überall recht schnell. Ich habe schon ein paar Beiträge zu Oslo geschrieben, die aber allesamt doch recht umfangreich sind und gefüllt mit Dingen, die man nicht in ein Wochenende packen kann. Immer wieder begegnet mir die Frage, was man in Oslo unbedingt gesehen haben sollte. Deshalb habe ich hier die zehn Dinge aufgeschrieben, die bei
20. August 2018
Frankfurt ist eine super internationale Stadt und das spiegelt sich natürlich auch in der Gastronomie wider. Wer gerne - auch gut - essen geht, hat in Frankfurt eine riesige Auswahl. Nach der Arbeit treibt es Pendler wie Einheimische in zahlreiche Bars und Restaurants - von urigen Apfelweinkneipen über internationale Kost bis hin zu schicken Nobel-Schuppen ist alles vertreten. Neben der typischen Frankfurter Gerichte wie Grüne Soße und Apfelwein, zeigt sich die Internationalität der Stadt auch b

18. Januar 2018
In Oslo fühle ich mich heimischer als in manch einer deutschen Stadt, zwei Jahre habe ich in Oslo, der norwegischen Hauptstadt, gelebt. Obwohl das Stadtgebiet riesig ist, ist die Stadt selbst klein und übersichtlich und man ist überall recht schnell - vor allem durch Straßenbahn (Tram), U-Bahn (Tunnelbane, kurz T-Bane) und Bus - und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Orte sind ohnehin rund um das Zentrum versammelt. Der Übersicht halber habe ich den Guide hier nach Stadtteilen geordnet.
04. Oktober 2016
Für die meisten Touren zum Nordkap ist die kleine Stadt Honningsvåg der Ausgangspunkt. Obwohl sie auf einer Insel liegt, die allerdings durch einen Tunnel ans Festland angebunden ist, gehört sie offiziell zum Festland. In Honningsvåg gibt es eine recht aktive Künstlerszene mit einigen Galerien und Ateliers, mein kleines Highlight war aber die Artico Ice Bar. Eigentlich hatte sie schon geschlossen, weil wir im späten September dort waren, und die Bar nur in der Hauptsaison Mitte März bis Mitte Se