Artikel mit dem Tag "Schwimmbad"



23. Juli 2020
Hannover hat viele tolle Seen, etwa den Maschsee oder die Ricklinger Teiche, aber auch im Umland gibt es Ausflugsziele. Mit dem Fahrrad ist Großburgwedel aus Hannover in 22 Kilometern erreichbar. Am Ziel wartet der Springhorstsee, eine hübsche Freizeitanlage. Hier gibt es nicht nur einen Campingplatz, ein Hotel und ein Restaurant, sondern auch einen Badestrand. Der Spielplatz ist schön und abwechslungsreich und der See kann auch für eine Fahrt im Schwanen-Tretboot oder Ruderboot genutzt werden.
Heiße Quelle in Island: Wellness in der Blauen Lagune
09. November 2015
Die Blaue Lagune ist die bekannteste aller heißen Quellen Islands. Auch wenn es um Reykjavik herum etliche gibt, die deutlich günstiger sind, ist die Blaue Lagune in Grindavík, die ganz in der Nähe des internationalen Flughafens liegt, einen Besuch wert - und auch nach wie vor eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Touristen auf Island. Ein Geothermalkraftwerk, das Energie durch einen Vulkan nutzt, hat die Blaue Lagune einst entstehen lassen. Heute kann man in dem salzhaltigen See baden.

10. September 2012
Bispingen ist ein Dorf in der Lüneburger Heide mit gerade einmal rund 2500 Einwohnern. Trotzdem hat die Stadt schon vor einigen Jahren den Millionsten Übernachtungsgast gefeiert. Warum hier so viele Touristen hinkommen? Ganz einfach, es handelt sich um eine Art Actiondorf. Obwohl es kaum Einwohner gibt, gibt es unzählige Attraktionen wie Heide-Park, Snow Dome, das Spaßbad Aqua Mundo (mein Lieblingsschwimmbad in Deutschland!), eine Go-Kart-Bahn, Wildtierparks und viel mehr.