Artikel mit dem Tag "Schildkröten"



27. Januar 2020
Im Norden von São Tomé finden sich mit die schönsten Strände des Landes. Auch wenn es viele Touristen in den Süden zieht, so lohnt ein Besuch im Norden auf jeden Fall. Die Blaue Lagune, Lagoa Azul, ist eines der Highlights, im absolut türkisfarbenen Wasser in einer kleinen Bucht lässt es sich herrlich schnorcheln. Die Praia dos Tamarindos gilt als der schönste Strand auf der Hauptinsel - und im Eco-Museum in Morro Peixe lernst du alles über die Meeresbewohner und kannst Schildkröten-Babys sehen.
17. Januar 2020
Ganz im Süden von São Tome und Príncipe liegt die Praia Inhame, nebst der Praia Jalé bekannt als Schildkröten-Strand. Hier kommen in den Monaten Oktober bis Februar zahlreiche Meeresschildkröten an Land, um ihre Eier abzulegen. Wer nachts am Strand spazieren geht, kann die Riesen antreffen und beobachten. Ich habe zum ersten Mal eine große Meeresschildkröte dort gesehen - und das war gleich eine Lederschildkröte! Tagsüber lässt es sich am einsamen Strand bei gutem Essen entspannen.

14. Januar 2020
Ganz im Süden der Insel Sao Tomé liegt die kleine Insel Ilhéu das Rolas, ein kleines Paradies auf Erden. Die Insel lässt sich entweder bei einem Tagesausflug erkunden, oder aber ihr übernachtet in einem der teuersten Hotels des Landes, im Pestana Equador. Die Insel hat nicht nur sehr schöne Strände, einen spannenden Wald mit alten Mangobäumen und Vulkanüberresten, sondern liegt auch genau auf dem Äquator – der Nulllinie.
07. Januar 2020
Bom Bom Island ist neben der Praia Banana die Sehenswürdigkeit auf der Insel Príncipe, dem kleineren Teil von São Tome und Príncipe. An Land liegt das älteste Hotel-Resort Príncipes, über einen Holzsteg geht es hinüber zur kleinen Ilheu de Bom Bom. Auch Tagesgäste sind willkommen - vor allem Aktivsein steht hier an: Schnorchelausstattung, Jetski, Stand-Up Paddling lässt sich hier ausleihen und ein Wanderweg führt einmal um die kleine Insel.

30. Dezember 2019
Deutschland, Niederlande, Kreta, Polen, Ghana, Togo und São Tome und Príncipe standen in diesem Jahr auf meiner Reiseliste - und damit habe ich auch gleich fünf Länder neu kennengelernt. Das Jahr war auch geprägt von historischen Orten: Das jüdische Leben in Krakau, der Horror von Auschwitz, die Gräuel der Sklaverei, die Überreste der Kolonialzeit - all das war an vielen Reisezielen noch sehr präsent. Aber auch Tierisches stand im Fokus: Etwa kleine Schildkröten in Ghana und große auf São Tome.
29. November 2019
Cape Three Points ist der südlichste Punkt Ghanas. Hier, weit im Osten der Küste, ragen drei Zungen ins Meer, auf der Mittleren wartet ein Leuchtturm mit grandiosem Ausblick. Es heißt, man könne hier Wale von Land aus beobachten. So viel Glück hatte ich nicht, aber die einzige Lodge in der Nähe, das Escape 3 Points, hat ein Schildkröten-Schutzprojekt und ich konnte beim Freilassen von Baby-Schildkröten helfen.

04. Oktober 2019
Auf vielen Reisen gibt es diesen einen Ort, an dem ich vollkommen ankomme, an dem ich mich wohl und entspannt und einfach zufrieden und dankbar fühle. In Ghana war das für mich Dzita! Niemals wäre ich von alleine auf die Idee gekommen, nach Dzita zu fahren, dafür ist der Ort viel zu klein und unscheinbar. Die Keta Lagune nebenan hatte ich auf dem Schirm, aber vor allem eine liebe Freundin, die immer wieder von diesem wundervollen Ort hier gesprochen hat, hat mich dazu gebracht, herzukommen.
21. Juni 2019
Acht Tage im Westen von Kreta - dabei gibt es allerlei zu erkunden. Da ich zwar sehr gerne an schönen Stränden bin, mich dann aber auch schnell langweile, habe ich doch ein paar kleinere oder größere Ausflüge unternommen - die Distanzen auf der Insel sollte man nicht unterschätzen, denn viele Straßen sind Serpentinen, für die man ewig braucht! Dennoch hat Kreta, nachdem ich zunächst ein wenig mit der Insel gefremdelt habe, mich überzeugt - mit einer wundervollen Landschaft, traumhaften Stränden

04. Januar 2018
Auch Jordanien liegt am Roten Meer. Die Küste zieht sich über rund 25 Kilometer und reicht von der Grenze zu Israel bis zur Grenze zu Saudi-Arabien. Und wie auch in Israel und Ägypten kann man im jordanischen Teil des Roten Meers super toll schnorcheln und tauchen. Der einzig größere Ort an der Küste ist Aqaba. Die meisten Hotels für den Badeurlaub stehen allerdings in Tala Bay etwa 16 Kilometer südlich von Aqaba.
08. Mai 2017
Kurz vor Stonetown, der Hauptstadt der tansanischen Insel Sansibar, liegt die kleine Insel Prison Island. Tagesausflüge dorthin werden an verschiedenen Stellen in Stonetown angeboten und kosten nur wenige Euro. Bekannt ist die Insel vor allem für ihr großes Vorkommen an riesigen Landschildkröten, die man beim Besuch füttern darf. Die Schildkröten sind eigentlich nicht heimisch dort, waren aber einst ein Geschenk der Seychellen. Außerdem kann man kurz vor Prison Island auch sehr gut schnorcheln.

Mehr anzeigen