Artikel mit dem Tag "Nordsee"



21. September 2020
Helgoland - die am weitesten abgelegene Insel Deutschlands steht schon ewig auf meiner Bucketlist, aber irgendwie hat es nie gepasst. Zumal das Wetter gefühlt auch oft zu wünschen übrig lässt. Doch im August konnte ich Helgoland endlich erkunden - und hab spontan auch gleich noch eine Nacht dort verbracht. Deshalb kommen hier auch ein paar Tipps von morgens bis abends auf der Insel Helgoland. Wer wegen eines Tagesausflugs nur ein paar Stunden hat, wird in diesem Beitrag allerdings auch fündig.
31. August 2020
Norden ist eine Stadt in Ostfriesland und vor allem für eine Gemeinde bekannt: Norddeich. Hier fahren die Fähren nach Juist und Norderney, aber auch Norddeich selbst hat einiges für einen Urlaub am Niedersächsischen Wattenmeer zu bieten. Eines der Highlights in Norddeich ist die Seehundstation, die einzig staatlich anerkannte in Niedersachsen. Hier werden verwaiste und verletzte Seehunde und Kegelrobben aufgezogen und ausgewildert. Im Museum Waloseum dreht sich alles um Wale und Meeresvögel.

17. August 2020
Seehunde und Basstölpel - das hat für mich gereicht, um unbedingt nach Helgoland zu wollen. Während viele Tagesgäste nur die Hauptinsel besuchen, habe ich auch an zwei Tagen die Helgoländer Düne erkundet, einst verbunden mit der Hauptinsel, heute eine zweiminütige Bootsfahrt entfernt. Hier in der Düne, die den Helgoländern als Naherholungsgebiet dient, gibt es nicht nur fantastische Natur mit Dünen und Traumstrände, die an die Karibik erinnern, sondern auch Hunderte Seehunde und Kegelrobben.
10. August 2020
Am Jadebusen in der Gemeinde Jade habe ich etwas weltweit einzigartiges besucht: das Schwimmende Moor, das einzige Außendeichsmoor auf der Welt. Ein Bohlenweg führt durch das zum Nationalpark Wattenmeer gehörige Schwimmende Moor am Jadebusen, hin zu einer Vogelbeobachtungsstelle. Wer am Deich entlang weitergeht, zwischen den Schaden hindurch, kommt zur Erlebnisstation Sehestedt und einer Freizeitanlage am Wattenmeer. Dort lernen Besucher mehr über das Leben im Watt - von Störchen bis zu Walen.

18. Februar 2019
Ein einwöchiger Segeltörn auf dem Eiselmeer in den Niederlanden, das war schon eine ganz besondere Klassenfahrt. Und deshalb hat sie hier auch ihren Platz verdient, obwohl die Tour auch schon viele Jahre zurückliegt. Damals war ich in der neunten Klasse, also gerade 15 Jahre alt. Wir reisen jetzt also nicht nur zusammen auf das Ijsselmeer, sondern auch zurück in das Jahr 2001. 18 Jahre, das ist der Wahnsinn - aber zum Glück habe ich damals schon für eine Lokalzeitung geschrieben und auch über di
23. September 2017
Fjell ist eine Kommune in Hordaland, ein paar Kilometer westlich von Bergen, direkt am Meer. Es gibt dort verschiedene Inseln, die über Brücken miteinander verbunden sind, weshalb sich ein wundervolles Natur-Schauspiel zeigt. Wir sind in Fjell (übersetzt Berg) gestrandet, weil wir gerne noch eine Nacht außerhalb von Bergen sein wollten, in der Natur, aber gleichzeitig am Meer. In Fjell kann man nicht sonderlich viel machen als sich mit der Natur zu beschäftigen. Die Festung Fjell kann man besich

23. September 2013
Bremerhaven hat nicht gerade den besten Ruf. Hohe Arbeitslosigkeit, Kriminalität, dazu eher abgelegen und als kleine Schwester vom 60 Kilometer entfernten Bremen wahrgenommen, zu dem es politisch auch gehört. Dabei ist in den letzten Jahren in der alten Hafen-Stadt einiges passiert, vor allem kulturell. In den sogenannten Havenwelten sind mit dem Klimahaus und dem Deutschen Auswandererhaus sind zwei großartige Museen entstanden, die jeweils schon alleine einen Besuch wert sind.
02. Juni 2008
Büsum ist ein wunderschöner kleiner Touristenort direkt an der Nordsee. Hier lässt es sich ganz entspannt im Strandkorb im künstlich aufgespülten Sand chillen, etwa am Strandbad Perlebucht, oder an der Uferkante entlang spazieren. Besonders die Sonnenuntergänge sind hier wahnsinnig schön, wenn sich der ganze Himmel rot und gelb färbt und die Sonne langsam im Meer untertaucht. Nach Sankt Peter-Ording und Westerland ist Büsum der drittgrößte Touristenort an der Nordsee in Schleswig-Holstein.