Artikel mit dem Tag "Action"



18. Mai 2020
Der Schwarzwald ist ein recht großes Gebirge im Süden Deutschlands - zwar nicht so hoch, dafür aber weitläufig, von Karlsruhe aus streckt es sich bis zur Schweizer Grenze. Hier warten dichte dunkle Wälder, viele Seen, malerische Wanderwege, beeindruckende Schluchten und auch Action. Wie wäre es etwa damit, in einem riesigen Gummi-Luft-Ball den Schanzenauslauf der Hochfirstschanze herunterzukugeln? Aber auch für jene, die nur Entspannung suchen, gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten.
30. Januar 2020
Eine Liste mit Dingen, die man einmal im Leben machen, sehen oder erleben möchte - die Bucketlist. Viele Weltenbummler haben sie, aber generell finde ich es schön, sich immer wieder Ziele zu setzen und zu verdeutlichen, wie schön das Leben sein kann. Auf meiner Bucketliste finden sich viele erfüllte und immer wieder neue Punkte - und einige davon sind auch im Alltag und in Deutschland erfüllbar. Aber klar, viele drehen sich ums Reisen und um Abenteuer. Hier kommen ein paar Anregungen.

20. Januar 2020
Ein paar Tage Nordsee - das geht doch immer. Mein Ausgangspunkt war Stellendam in der Nähe von Rotterdam und Den Haag. Auch wenn ich zuvor schon öfter an der Nordsee war, ich glaube, dass ich mich hier erst so richtig verliebt habe. Durchs Watt in Maasvlakte wandern - stundenlang - und dabei Seevögel beobachten, war ein Traum. Den herrlichen Strand von Renesse hatte ich fast alleine für mich, in Brielle schlenderte ich durchs Dorf - und dann stand noch Action an: die Water Jump in Brouwersdam.
09. Mai 2019
Paradise Lost ist ein größeres Naherholungsgebiet in der Nähe der Stadt Kiambu, rund 15 Kilometer vom Zentrum Nairobis entfernt. Es liegt etwas abgelegen von der Hauptstraße Kiambu Road - inmitten einer Kaffeeplantage. Denn obwohl Paradise Lost einen Wasserfall, einen See und eine wunderbare Pflanzen- und Vogelwelt zu bieten hat, geht es auf der Farm vor allem um eines: Kaffee. Bei einer Führung durch die Kaffee-Plantage lernen Besucher mehr über Bohnen, Ernte und die Bearbeitung des Gebräus.

11. Februar 2019
Eine Ballonfahrt steht schon lange auf meiner Bucketlist, aber erstaunlicherweise nie als erste Priorität. Und so eine Fahrt ist ja auch nicht ganz günstig. Umso besser, wenn sich einen als Journalist plötzlich die Möglichkeit auftut: eine Pressekonferenz in der Luft quasi. Dabei hatte ich auch allerlei Glück, denn eigentlich war ein anderer Mitarbeiter für das Thema vorgesehen, doch so eine Ballonfahrt ist nicht planbar, wie wir gelernt haben. Im Schnitt braucht das Unternehmen 4,8 Anläufe, um
Canyoning im Wadi Mujib in Jordanien
28. Dezember 2017
Die schönste Erfahrung auf meiner Jordanien-Reise war das Canyoning im Wadi Mujib und deshalb möchte ich euch gerne mit auf dieses Abenteuer nehmen. Vom Toten Meer ins Landesinnere hinein ragt das Wadi Mujib, das auch der Gran Canyon Jordaniens genannt wird. Es fasziniert mit seinen tiefen, spektakulären Schluchten und zwischendurch fließt der biblische Fluss Arnon. Und der bietet sich wunderbar für dieses großes Abenteuer an, bei dem man allerlei Herausforderungen gestellt wird.

27. November 2017
Das Wadi Mujib war mein Highlight auf der Jordanien-Reise. Es liegt am Toten Meer und lässt sich von dort auch gut entdecken. Es gibt verschiedene Touren durch das Gebiet, einige sind immer trocken, einige führen immer durch Wasser. Aber auch vom Auto aus finden sich fantastische Ausblicke in tief das Wadi Mujib hinein, bis hinunter zum Stausee, sowohl vom Jordan Highway aus als auch von der Kings Road aus. Einen spektakulären Ausblick hat man, wenn man einfach die Kings Road langfährt.
08. Juni 2017
Das Sossusvlei in Namibia steht bei eigentlich jedem Namibia-Besucher auf der Liste der Sehenswürdigkeiten. Auch Bilder, die man vom Land sieht, häufig auch die Titelseiten von Reiseführen, zeigen die roten Sanddünen. Das Sossusvlei ist ein Nationalpark, der zwar nicht nur aus Sand besteht, aber im Inneren eine riesige Ansammlung von Sanddünen hat, die rot schimmern. Wer auf eine hochklettert, sieht in eine Richtung nur noch rot und Sand. Am berühmtesten ist die Düne Dune 45 zum Sonnenaufgang.

29. Mai 2017
Vor meiner Reise nach Namibia hatte ich mehrfach vom Sandboarding in den Dünen der Namib-Wüste gelesen - und ich wusste, dass ich das auf jeden Fall ausprobieren möchte. Da die berühmten Dünen im Sossusvlei allerdings naturgeschützt sind, ist man nicht dort, in der unendlichen roten Wüste, zum Sandboarding unterwegs. Als guter Ausgangsort dient der Küstenort Swakopmund - und genau dort habe ich auch die Tour gemacht. Das Sandboarding funktioniert wie Skifahren - doch auf sandtauglichen Boards.
06. April 2017
Kimende ist ein kleines Dorf, einstiger Slum, zwischen Nairobi und Lake Naivasha. Der Ort an sich hat nicht viel zu bieten - spannend wird es, wenn man sich etwas außerhalb bewegt: Im The Forest, eine, Outdoor-Freizeitzentrum im Kereita Wald. Dort kann man wandern (mit und ohne Guide), beim Ziplining schweben, Bogenschießen ausprobieren, beim Paintball aufeinander zielen und das Gebiet mit Pferd oder Mountainbike erkunden.

Mehr anzeigen