Ausgangspunkt für die Algarve: Faro

Faro ist eine unspektakuläre Kleinstadt mit einem Hafen und einer Lagune im Süden Portugals. Hier starten Urlauber hauptsächlich in den Algarve-Urlaub.

 

Dabei lohnt es sich doch, einen Tag in der Kleinstadt zu verbringen, um etwa die Altstadt (Vila Adentro) hinter den Stadtmauern zu erkunden.

 

Hinein geht es durch den Arco da Vila oder den Arco do Repousado. Dort findet sich etwa die Kathedrale Sé und das Rathaus.

 

Vom Busbahnhof aus starten regelmäßig Busse zum nahegelegenen Flughafen.