Artikel mit dem Tag "Ausflugstipp"



10. August 2020
Am Jadebusen in der Gemeinde Jade habe ich etwas weltweit einzigartiges besucht: das Schwimmende Moor, das einzige Außendeichsmoor auf der Welt. Ein Bohlenweg führt durch das zum Nationalpark Wattenmeer gehörige Schwimmende Moor am Jadebusen, hin zu einer Vogelbeobachtungsstelle. Wer am Deich entlang weitergeht, zwischen den Schaden hindurch, kommt zur Erlebnisstation Sehestedt und einer Freizeitanlage am Wattenmeer. Dort lernen Besucher mehr über das Leben im Watt - von Störchen bis zu Walen.
03. August 2020
Der Geiseltalsee ist nicht nur ein Tagebaurestsee, also nach Ende des Bergbaus aufgeschüttet worden, sondern auch der größte See in Sachsen-Anhalt. Derzeit ist der Geiseltalsee auch noch der größte künstliche See Deutschlands - doch da immer mehr ehemalige Bergbau-Gebiete geflutet werden, entsteht in Brandenburg derzeit ein größerer. Der See ist 18,4 Hektar groß und in rund 28 Kilometer kann man ihn einmal umrunden. Ein schöner Fahrradweg führt vorbei an Stränden, Häfen und einem Weinanbaugebiet
23. Juli 2020
Hannover hat viele tolle Seen, etwa den Maschsee oder die Ricklinger Teiche, aber auch im Umland gibt es Ausflugsziele. Mit dem Fahrrad ist Großburgwedel aus Hannover in 22 Kilometern erreichbar. Am Ziel wartet der Springhorstsee, eine hübsche Freizeitanlage. Hier gibt es nicht nur einen Campingplatz, ein Hotel und ein Restaurant, sondern auch einen Badestrand. Der Spielplatz ist schön und abwechslungsreich und der See kann auch für eine Fahrt im Schwanen-Tretboot oder Ruderboot genutzt werden.
06. Juli 2020
Venlo liegt nicht nur nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, weshalb sich Tagesausflüge dorthin absolut lohnen, die Innenstadt wurde auch mehrfach zur schönsten in den Niederlanden gewählt. Ein Trip zum Shoppen, zum Schlendern oder einfach nur auf eine Pommes eignet sich. Denn die Fritten sind hier ganz besonders lecker. Ansonsten ist Venlo einfach ein wunderschönes kleines Städtchen, das perfekt taugt, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und was anderes zu sehen.
02. Juli 2020
Hamburg ist für viele die schönste Stadt in Deutschland. Ich liebe Hamburg auch - auch wenn es nicht meine Nummer 1 ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Orten überzeugt für mich Hamburg mit seiner unglaublichen Vielfalt: Kultur, Museen, Hafen, Geschichte, Szene, Nightlife und dazu Sex. Früher habe ich Hamburg hauptsächlich auf Städtereisen mit meiner Familie erkundet, dann ging es auch immer ins Musical. Seit ich im Norden wohne, bin ich öfter dort, besuche Freunde, Verwandtschaft oder schlendere
26. Juni 2020
Der Harz ist ein Mittelgebirge und das höchste Gebirge Norddeutschlands. In meiner Jugend war ich zweimal hier, in Braunlage und in Brotterode - und seit ich in Hannover wohne, wollte ich unbedingt wieder kommen. Raus in die Natur, einfach mal tief durchatmen und dazu ein wenig Bewegung - genau das richtige für mich. Für zwei Tage ging es für mich nach Bad Harzburg und Goslar - mit dem Regionalexpress in etwas über einer Stunde von Hannover erreichbar. Hier machte ich mich auf die Luchswanderung
23. Juni 2020
Als meine Mama mir 2009 erzählte, dass sie nach Nordrhein-Westfalen zieht, war ich ein wenig erschüttert. Brüggen, ihre neue Heimat, kannte ich zwar nicht, aber ich stellte es mir wie im tiefsten Ruhrpott vor. Doch dann kam ich an den Niederrhein, in den Landkreis Viersen zwischen Mönchengladbach und der niederländischen Grenze. Und war begeistert, wie grün es hier ist. Wenn ich heute meine Mama, ihren Mann und meine Geschwister besuche, freue ich mich auch auf die Ausflüge ins Grüne....
10. Juni 2020
Wasser ist mein Element und war es immer. Und da ich - bis auf wenige Wochen für ein Praktikum in Flensburg - in Deutschland nie am Meer gewohnt habe, aber gleichzeitig am liebsten in der Natur bade, sind mir Seen enorm ans Herz gewachsen. Wo ich auch gelebt habe oder im Urlaub war, es musste immer an den See gehen. Nun, ich nehme euch mal mit auf eine Reise durch Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen und stelle euch meine Seenlieben-Orte vor.
02. Juni 2020
In Corona-Zeiten ist es schwierig, weiter weg zu reisen. Doch auch die Nähe hat so viel zu bieten und manchmal verlieren wir den Blick dafür und es zieht uns eher in die Ferne. Vor anderthalb Jahren bin ich nach Hannover gezogen und habe mich in die Stadt verliebt. Als eine Reisebloggerin kürzlich fragte, was man in einem Radius von fünf Kilometer um den eigenen Wohnort so entdecken kann, war ich erstaunt, wieviel Sehenswertes es in meiner Nachbarschaft gibt. Hannover - auf eine andere Art!
21. Mai 2020
In den sieben Jahren, die ich in Frankfurt gewohnt habe, war ich öfter in der Märchenstadt Hanau. Hier im Geburtsort der Gebrüder Grimm handelt sich viel um die Märchenwelt. Ob nun im interaktiven Märchen-Museum oder bei einem nostalgischen Ritt auf dem ältesten Karussell der Welt - Hanau hat einiges zu bieten. Auch wenn ich es liebe, Veranstaltungen im Schloss Philippsruhe zu besuchen, mag ich den Großkrotzenburger See am liebsten. Auch die Alte Fasanerie lohnt einen Besuch.

Mehr anzeigen