Artikel mit dem Tag "Chillen"



10. August 2020
Am Jadebusen in der Gemeinde Jade habe ich etwas weltweit einzigartiges besucht: das Schwimmende Moor, das einzige Außendeichsmoor auf der Welt. Ein Bohlenweg führt durch das zum Nationalpark Wattenmeer gehörige Schwimmende Moor am Jadebusen, hin zu einer Vogelbeobachtungsstelle. Wer am Deich entlang weitergeht, zwischen den Schaden hindurch, kommt zur Erlebnisstation Sehestedt und einer Freizeitanlage am Wattenmeer. Dort lernen Besucher mehr über das Leben im Watt - von Störchen bis zu Walen.
27. Juli 2020
Einsame und verlassene Buchten auf São Tomé und Príncipe, Touristen-Hotspots auf Kreta, das Paradies in Kenia und auf Sansibar oder unbekannte Endlos-Strände in Ghana - weltweit gibt es super viele wunderschöne Strände - zum Sonnenbaden, Schwimmen, für Wassersport oder auch einfach zum Genießen. Ob vor herrlicher Kulisse mit dem Regenwald im Hintergrund, steile Felsküsten an Fjorden in Norwegen oder Buchten zwischen bergigem Terrain auf Mallorca - die Vielfalt ist unendlich groß.

10. Juni 2020
Wasser ist mein Element und war es immer. Und da ich - bis auf wenige Wochen für ein Praktikum in Flensburg - in Deutschland nie am Meer gewohnt habe, aber gleichzeitig am liebsten in der Natur bade, sind mir Seen enorm ans Herz gewachsen. Wo ich auch gelebt habe oder im Urlaub war, es musste immer an den See gehen. Nun, ich nehme euch mal mit auf eine Reise durch Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen und stelle euch meine Seenlieben-Orte vor.
06. Juni 2020
Stille, Weite, Natur, geerdet sein. Wahrscheinlich ist es vor allem letzteres, was mich so zu Norwegen hinzieht: Ich fühle mich dort geerdet. Im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist inzwischen 17 Jahre her, dass ich zum ersten Mal in Norwegen war. Damals fuhr ich mit dem Schiff hin und fand die kleinen bunten Holzhäuser am Wasser entzückend. Heute sind es noch viele weitere Dinge, die mich faszinieren - und dafür sorgen, dass ich immer wieder komme. Natürlich ist es auch die wundervolle Natur, mit

18. Mai 2020
Der Schwarzwald ist ein recht großes Gebirge im Süden Deutschlands - zwar nicht so hoch, dafür aber weitläufig, von Karlsruhe aus streckt es sich bis zur Schweizer Grenze. Hier warten dichte dunkle Wälder, viele Seen, malerische Wanderwege, beeindruckende Schluchten und auch Action. Wie wäre es etwa damit, in einem riesigen Gummi-Luft-Ball den Schanzenauslauf der Hochfirstschanze herunterzukugeln? Aber auch für jene, die nur Entspannung suchen, gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten.
27. Januar 2020
Im Norden von São Tomé finden sich mit die schönsten Strände des Landes. Auch wenn es viele Touristen in den Süden zieht, so lohnt ein Besuch im Norden auf jeden Fall. Die Blaue Lagune, Lagoa Azul, ist eines der Highlights, im absolut türkisfarbenen Wasser in einer kleinen Bucht lässt es sich herrlich schnorcheln. Die Praia dos Tamarindos gilt als der schönste Strand auf der Hauptinsel - und im Eco-Museum in Morro Peixe lernst du alles über die Meeresbewohner und kannst Schildkröten-Babys sehen.

20. Januar 2020
Ein paar Tage Nordsee - das geht doch immer. Mein Ausgangspunkt war Stellendam in der Nähe von Rotterdam und Den Haag. Auch wenn ich zuvor schon öfter an der Nordsee war, ich glaube, dass ich mich hier erst so richtig verliebt habe. Durchs Watt in Maasvlakte wandern - stundenlang - und dabei Seevögel beobachten, war ein Traum. Den herrlichen Strand von Renesse hatte ich fast alleine für mich, in Brielle schlenderte ich durchs Dorf - und dann stand noch Action an: die Water Jump in Brouwersdam.
17. Januar 2020
Ganz im Süden von São Tome und Príncipe liegt die Praia Inhame, nebst der Praia Jalé bekannt als Schildkröten-Strand. Hier kommen in den Monaten Oktober bis Februar zahlreiche Meeresschildkröten an Land, um ihre Eier abzulegen. Wer nachts am Strand spazieren geht, kann die Riesen antreffen und beobachten. Ich habe zum ersten Mal eine große Meeresschildkröte dort gesehen - und das war gleich eine Lederschildkröte! Tagsüber lässt es sich am einsamen Strand bei gutem Essen entspannen.

07. Januar 2020
Bom Bom Island ist neben der Praia Banana die Sehenswürdigkeit auf der Insel Príncipe, dem kleineren Teil von São Tome und Príncipe. An Land liegt das älteste Hotel-Resort Príncipes, über einen Holzsteg geht es hinüber zur kleinen Ilheu de Bom Bom. Auch Tagesgäste sind willkommen - vor allem Aktivsein steht hier an: Schnorchelausstattung, Jetski, Stand-Up Paddling lässt sich hier ausleihen und ein Wanderweg führt einmal um die kleine Insel.
12. November 2019
Nur rund 35 Kilometer von Kumasi, der zweitgrößten Stadt Ghanas, liegt der Lake Bosumtwi. Der See entstand durch einen Meteoriteneinschlag. Der Natursee sist nicht nur Oase für Großstädter, sondern auch kulturell hat der See eine große Bedeutung für die hier lebenden Menschen, den Ashanti. Das Ashanti Königreich stellt die größte ethnische Gruppe innerhalb Ghanas - und einer Sage zufolge, treffen sich hier am See die Seelen der Verstorbenen mit der Göttin Asase Ya zum Abschied von der Erde.

Mehr anzeigen